Please reload

Aktuelle Einträge

Zeit, in die Gänge zu kommen!

07.05.2018

 

Die Temperaturen steigen und endlich lockt das Wetter nach draussen. Für mich heisst das: grosse Freude auf Biketouren, Stunden in der Natur, im Garten und auch einfach mal das Gesicht in Richtung Sonne - und geniessen! Die Energie sprudelt, der Tatendrang ist gross, alles fühlt sich leichter an und am Abend ist man müde, aber glücklich- so sollte es doch sein!

 

Keine Energie? Keine Lust?

 

Doch was, wenn dir die Energie fehlt? Frühlingsmüdigkeit? Trägheit? Keine Lust auf irgendwas? Vielleicht ist es Zeit für einen Neustart? Reset für Körper und Geist? Doch wie kann es gelingen?

 

Mein Motto seit Jahren: "Life is like riding a bike. To keep balance, you must keep on moving". Und physische Bewegung hilft, um in die Gänge zu kommen. Loszulegen. Zuerst Energie verbrauchen und dann vor Energie sprudeln. 

 

So kann es gelingen:

 

Hier fünf Tipps, wie du es vom Gedanken  "Ich sollte Sport machen" zum "guten Gefühl nach dem Sport" schaffst:

 

1. Jeder Meile beginnt mit dem ersten Schritt.

Nein, es muss kein Marathon sein, es muss nicht eine dreistündige Biketour sein: Vielleicht startest du mit einem 30 min Spaziergang. Spielst Federball mit Freunden. Gehst mit dem Fahrrad einkaufen und machst einen Umweg zurück nach Hause. Oder du kommst bei uns vorbei und besuchst eine Schnupperstunde! Der erste Schritt ist: Loslegen!

 

2. Jetzt- genau jetzt!

Denk nicht zu viel nach! Starte heute! Leg dir die Schuhe bereit für morgen oder starte spätestens am Wochenende mit deinem Plan. Solange du nicht den Everest besteigen willst, geh nach dem Motto: "Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es." Also Los! Planen! Anmelden! Los!

 

3. Mach es zur Gewohnheit

Gewohnheiten zu Ändern braucht Zeit. Setzte dir deshalb realistische Ziele, damit du sie auch zur Gewohnheit machen kannst. (Täglich 30 min bewegen oder 2 Trainings pro Woche im Steiger Training)

 

4. Sei ehrlich!

Keine Zeit? 1 h BODYPUMP ist 4% des Tages. 30 min Spazieren sind 2% des Tages. Das kriegt jeder hin.

Keine Lust? Starte trotzdem! Vielleicht hast du nach 15 min an der frischen Luft deine Meinung geändert. Und wenn du bei uns im Training bist: Wir sorgen dafür, dass du nach dem Training ein gutes Gefühl hast, auch wenn du zu Beginn keine Lust aufs Training hattest.

 

5. Finde Routine, dann finde Leidenschaft

Wer das erste mal keuchend durch den Wald hechelt findet joggen vielleicht nicht so toll. Die erste BODYPUMP Stunde wünscht man sich nach 15 min schon zu Ende. Und wer bei den ersten Squash-Spielen immer hochaus verliert, ist auch nicht immer frustfrei. Jeder Anfang ist hart! Gib deinem Plan min. 10 Chancen. Fortschritte kommen. Dann kommt Routine. Resultate. Und Freude. Vielleicht Leidenschaft. 

 

Die Belohnung- nur für dich!

 

Regelmässiges Training gibt dir Energie.

Das Gefühl, etwas geschafft zu haben.

Das Wissen, etwas Verändern zu können.

Körperliche und auch mentale Stärke.

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Google+ Basic Square

Bergstrasse 1, 6004 Luzern

079 / 743 98 58